Ihr Ratgeber zum Fernstudium Marketing
Jetzt vergleichen!

Inhaltsverzeichnis

Mit eigenen Mitteln das Fernstudium Marketing finanzieren
Eigene Einnahmen bilden häufig den Kern der individuellen Studienfinanzierung. Neben Ersparnissen und Rücklagen, die zielgerichtet für das Studium angelegt wurden, tragen Elternunternstützung und gelegentlich Zuschüsse von Freunden zur Studienfinanzierung bei. Überwiegend bilden eine Teilzeittätigkeit, Nebenjobs oder eine Saisonarbeit in den Semesterferien die wichtigsten Einnahmequellen zur Finanzierung von Studienkosten und dem Erhalt eines Lebensstandards, der ein konzentriertes Studium in einem angemessenen Zeithorizont ermöglicht.

Wer sich mit eigenen Einnahmen das Studium finanziert, kann bei der jährlichen Steuererklärung eine Förderung nach dem Einkommenssteuergesetz (EStG) geltend machen, da Studienkosten je nach Studiengang als Ausbildungskosten, Werbungskosten oder Sonderausgaben abgesetzt werden können.

Mit Fachkompetenz die Studienfinanzierung absichern
Marketing eignet sich optimal, während des Studiums erste Praxiserfahrungen mit den erlernten Studieninhalten zu kombinieren. Mehrere Optionen sind eine gute Möglichkeit, Erlerntes für die Studienfinanzierung zu instrumentalisieren:

  • Selbstmarketing beim Jobben: Wer die Jobsuche als Projekt auffasst und methodisch aufbereitet, kann in der anschließenden Bewerbungsphase die Planung und Umsetzung als Arbeitsprobe anführen.
  • Bezahlte Praktika: Agenturen, Organisationen und große sowie mittelständische Unternehmen bieten in den Semesterferien interessante Praktikumsplätze, die ein Training-on-the-Job mit finanziellem Zusatznutzen darstellen.
  • Werksstudierende: Eine Option, die besonders für Studierende attraktiv ist, die in Regionen wohnen, in denen große Unternehmen Niederlassungen besitzen, ist die Teilzeitanstellung, die zugleich das Lernen, das Arbeiten und die Studienfinanzierung ermöglicht.

Mit öffentlicher oder privater Hilfe studieren
Je nach Studiengang (grundständig oder weiterführend) und Lebenssituation können verschiedene Transferleistungen für die Finanzierung eines Fernstudiums Marketing in Anspruch genommen werden. Beim Bafög und beim Wohngeld müssen Studierende auf

  • Altersgrenzen,
  • Einkommenshöhen (eigenes und/oder Elterneinkommen),
  • die Notwendigkeit von Erfolgsnachweisen und
  • den eigenen Studierendenstatus

achten.

Zu den weiteren Quellen einer privaten Studienfinanzierung für das Fernstudium Marketing zählen diejenigen Institutionen und Unternehmen, die Stipendien für bestimmte Zielgruppen vergeben. Auch hier müssen Interessierte auf die Förderungsbedingungen der jeweiligen Stipendiengeber achten.

Ein Darlehen in Form eines Studien- oder Bildungskredits kann besonders in der Schluss- und Prüfungsphase des Fernstudiums die Konzentration auf die Abschlussarbeit ermöglichen. Interessierte müssen mit Blick auf die Rückzahlung und den anstehenden Berufsstart mit Schulden die Kreditkonditionen sorgfältig vergleichen.

Anzeigen
Wie hat Ihnen diese Seite gefallen?